Zierfische kaufen: Was muss man beachten – Einkaufsratgeber

Zierfische kaufen Einkaufsratgeber: Fische kauft man heute Online? Oder wo kauft man Fische denn? Wo gibt es die besten Preise? Viele Fragen und hier erfahrt ihr die entsprechenden Antworten darauf. Erst vor kurzem hatten wir Tricks und Tipps zum Pflanzen kauf euch hier präsentieren dürfen und heute geht es darum, wo man am besten seine Zierfische kaufen sollte und was es dabei alles zu beachten gibt.

 

Fische einkaufen Ratgeber

 

Was muss ich beim Zierfisch Kauf beachten?

Bevor wir uns die unterschiedlichen Möglichkeiten anschauen, wo man heute Zierfische kaufen kann, wollen wir auf ein paar wichtige Dinge eingehen, was man beachten sollte. Nicht immer ist der Preis hier das entscheidende Kaufkriterium. Natürlich muss man sich zuerst mit der Vergesellschaftung befassen, bevor man überhaupt an den Kauf denken kann. Dazu haben wir vor kurzem auch einen Ratgeber zur Vergesellschaftung von Zierfischen erstellt.

 

 

Weiß man welche Fische man denn kaufen möchte, dann muss man sich die Steckbriefe genau anschauen, denn man sollte wissen wie groß die Fische werden, um bereits beim Kauf das Alter abzuschätzen. Sehr oft werden auch älterer Fische verkauft. Deshalb macht es Sinn zu sehen und erkennen, ob es sich hier um Jungfische handelt.

 

Wie sehe ich ob die Fische auch gesund sind?

Natürlich muss man bei jedem Vorortkauf genau die Fische beobachten. Wie ist ihr Schwimmverhalten? Wie bewegen sie sich? Wie sehen sie grundsätzlich auch? Sind sie gut ernährt? Oder sind sie eher zu schlank? Sind sie sehr schreckhaft? Wie sind die Farben der Fische? Durch diese Merkmale sieht man recht schnell ob es sich dabei um gesunde oder kranke Tiere handelt. Viele Krankheiten erkennt man bereits optisch, wie zum Beispiel die Weißpünktchenkrankheit.

Auch das Umfeld wo sie aufwachsen sagt schon sehr viel über den Händler oder Züchter aus. Ist es sehr sauber und aufgeräumt oder ein großes Chaos? Wie sind die Aquarienanlagen gepflegt? Gibt es viele Algen oder vielleicht sind auch einige tote Fische in den Becken. Immer wieder erlebt man das und nicht nur bei einem Kauf im Baumarkt. Tote Fischen liegen in den Becken, da man einfach mit der Pflege nicht mehr nachkommt. Bei solchen Händlern wären wir vorsichtig. Auch sollte man die Händler gut befragen. Hier stellt man schnell fest wie es mit der Kompetenz aussieht.

 

 

Holen sie sich jede Menge Erfahrungen ein. Sei es über das Internet oder auch bei Bekannten und Freunden. Empfehlungen sind hier meist die beste Möglichkeit den passenden Händler und Züchter zu finden.

Erfahrungsberichte zu Onlineshop gibt es meist über Google jede Menge zu finden und wenn nicht dann fragen sie in Fragen oder auch auf Facebook Gruppen nach. Meist hilft man ihnen hier auch und gibt gute Tipps wie man zu seinen Wunsch-Fischen kommt. Fassen wir die wesentlichen Punkte nochmals zusammen:

 

  • Informieren sie sich gut über die Größe und die Merkmale der Fische
  • Sie müssen wissen wie alt die Fische ungefähr sind
  • Beobachten sie die Fische genau
  • Fragen sie nach den Wasserwerten und anderen Dingen
  • Prüfen sie die Kompetenz des Verkäufers, Händler oder Züchter
  • Wie sehen die Räumlichkeiten aus?
  • Wie ist der Pflegezustand der Aquarien und der Anlagen?
  • Sind die Fische fit?
  • Passt die Vergesellschaftung beim Händler?
  • Besteht kein Überbesatz im Verkaufsbecken?
  • Sind die Fische auch gesund und haben zumindest keinen sichtbaren Krankheiten?
  • Sehen die Fische gut ernährt aus?
  • Wie sind die Preise?
  • Holen sie sich Erfahrungsberichte und Test zum jeweiligen Shop oder Händler / Züchter ein
  • Lassen sie sich Zeit und fragen sie auch, ob sie bei Problemen den Händler kontaktieren dürfen

 

Welche Einkaufsquellen gibt es für Zierfische?

Kommen wir nun zu den Möglichkeiten, wo man sich überall Zierfische kaufen kann. Ja sogar geschenkt bekommt man sehr oft Fisch vor allem dann, wenn eine Anlage aus einem Nachlass kommt. Viele Menschen geben das Hobby der Aquaristik auf und sind somit froh, wenn ihr Aquarium von jemand übernommen wird.

 

Zierfische im Zoohandel kaufen

Sicherlich immer noch eine der besten Möglichkeiten ist der Kauf beim Fachhändler / Zoohändler um die Ecke. Nicht nur wegen dem vor Ort sich alles in Ruhe anschauen zu können, sondern auch wegen der Beratung und der großen Auswahl. Meist bezahlt man hier auch gerne etwas mehr. Dennoch haben auch unsere Erfahrungen nicht immer nur positive Seiten. Es gibt auch einige Zoogeschäfte, wo die Beratung zu wünschen übriglässt. Auch hier gibt es leider schwarz Schafe und man sollte sich vorher lieber mit andere Aquarianern unterhalten, ob es bereits Erfahrungen gibt.

Die Auswahl ist meist recht gut und auch die Pflege der Becken. Leider sind die Preise auch etwas höher zu den anderen Möglichkeiten.

 

Zierfische beim Züchter / Großhändler kaufen

Wer diese Möglichkeit hat der kann seine Zierfische auch bei heimischen Züchtern kaufen. Leider gibt es auch hier meist einen Haken. Viele Züchter und Großhändler beziehen einen großen Teil ihrer Fische direkt aus den großen Zuchtfarmen im Ausland. Immer weniger Zierfische werden wirklich bei uns noch gezüchtet. Dies sollte man wissen. Dennoch sind diese Fische letztendlich auch die, welche man beim Zoohändler um die Ecke kaufen kann. Beim Großhändler und auch beim Züchter, werden die Fische meist nur kurz gehalten bevor sie wieder auf Reisen gehen. Deshalb sollte man auch hier die Fische genau beobachten. Natürlich gibt es hier meist keine schöne Schaubecken, sondern nur sehr große Zuchtanlagen, meist ohne Pflanzen und Co. Dennoch lohnt es sich hier vorbeizuschauen und zu fragen, ob man auch als Privatmann einkaufen darf. Wer freundlich fragt hat meist auch Glück.

Der größte Vorteil ist der Preis. Hier kann man gegenüber dem Einzelhandel schon nochmals deutlich sparen. Zudem gibt es auch eine sehr große Auswahl bei den Großhändlern. Bei Züchtern kann das anders sein, denn die meisten haben sich hier spezialisiert.

 

Zierfische über private Züchter kaufen

Kommen wir nun zu den privaten meist nicht gewerblichen Züchtern. Dort Zierfische zu kaufen ist sehr gut, denn hier geht es nicht um Masse, sondern meist Klasse. Deshalb lassen sich nur sehr schöne Exemplare dort kaufen, sondern auch der Preis könnte stimmen. Zudem gibt es eine hervorragende Beratung und einen Aquarianer mit Leidenschaft und nicht aus monetären Gründen. Natürlich wird man nicht auf so eine große Auswahl treffen, aber dennoch lohnt es sich in den verschiedenen Verzeichnissen und Gruppen nach privaten Züchtern für seine Fische zu suchen. Vor allem bei einem Diskus oder Cichliden Züchter kann man einiges an Geld sparen. Natürlich ist es auch hier gut, wenn man bereits einige Erfahrungen über den Züchter hat.

 

 

Aquarium Fische über Kleinanzeigen kaufen

Immer wieder finden Tiere und in unserem Fall die Zierfische Platz in den Kleinanzeigen, sei es online wie bei Ebay Kleinanzeigen oder Quoka oder auch auf anderen Portalen, oder aber auch offline in den einschlägigen Tageszeitungen. Leider gibt es auch hier einige schwarze Schafe, wobei dies nicht die Regel sein sollte. Es kann sich auch hier lohnen einen genaueren Blick auf die Anbieter zu werfen. Auch sollte man den Preis genau vergleichen, denn sonst kann ein vermeintliches Schnäppchen gar keines sein. Wer bei privat Kauft hat natürlich kein Rückgaberecht, wobei dies bei Zierfischen eh schwer ist. Dennoch hatten wir bei einem Züchter und Großhändler auch damit bereits Erfolg.

 

Aquarium Fische Online kaufen

Kommen wir nun zu einer immer mehr wachsenden Möglichkeit. Der Kauf der Zierfische Online erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Von Jahr zu Jahr steigen hier die Absatzzahlen und man darf gespannt sein wie diese Entwicklung weitergeht. Was vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, scheint heute kein Problem mehr zu sein. Fische Online sei es in einem Shop, auf Amazon oder über andre Quellen zu kaufen ist heute gang und gebe. Auch die Möglichkeiten der Verpackung und des Versandes sind dabei immer besser geworden. Meist kauft der Aquarianer Online, da er dort auch den besten Preis erwartet. Auch hier heißt es aber genau prüfen. private Züchter sind hier meist noch wesentlich günstiger.

Natürlich kann man bei dieser Art des Zierfischkaufs auch nicht die Fische genau anschauen. Hier müssen Bilder und die Steckbriefe reichen.

Unbedingt sollte man also genau die Erfahrungsberichte anderer Käufer studieren und sich zudem noch weitere einholen. Nur so hat man einen gewissen Anhaltspunkt wie die Qualität des Onlineshops ist und ob die versprochenen Werbeklauseln auch wirklich so eintreffen.

 

Zierfische im Baumarkt kaufen

Auch im Baumarkt kann man Zierfische kaufen. Ob dies der richtig Platz ist, muss jeder für sich selber entscheiden. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Baumarkt mit einem Zoofachgeschäft meist, nicht immer, gleichgesetzt werden dann. Die Preise sind dort jedoch meist sehr attraktiv und auch das Angebot kann sich sehen lassen.

 

Zierfische über Facebook Gruppen und Internet Foren

Zierfische kauft man heute sehr oft schon Online, aber dabei muss es nicht in einem kommerziellen Shop sein, sondern es gibt noch andere Möglichkeiten. Welche dies sind erfahrt ihr hier. Zum einen gibt es jede Menge Aquaristik und Aquarien Foren, welche nicht nur bei Rat und Tat helfen, sondern oft werden hier auch Marktplätze angeboten. Auf diesen kann man sich dann Aquarien Technik, Pflanzen oder aber auch Zierfische, Garnelen und Co kaufen. Diese kommen entweder von kleinen Hobby Züchtern oder aber auch von Personen welche das Hobby aufgeben oder einen zu großen Besatz haben. Ein anderer Besatz kann hier auch der Grund sein. Natürlich steckt bei so einem Kauf auch ein gewisses Risiko dahinter.

Eine weitere immer größer werdende Community sind die Facebook Gruppen zum Bereich der Aquaristik. Hier gibt es speziellen Gruppen, wo nur Aquarianer Dinge verkaufen. Sei es den ausgedienten Filter oder aber ein komplettes Aquarium. Zudem gibt es auch Fische und Pflanzen zu kaufen. Schnäppchen zu machen ist kein Problem und auch die Qualität ist sehr gut. Dennoch stecken auch hier gewisse Risiken dahinter. Das Alter der Fische ist meist ungewiss und auch die Haltungsbedingungen. Wenn man sich die Fische Vorort abholen kann, sollte man dies tun um sich einen genauen Einblick zu verschaffen.

 

Zierfische auf Tauschbörsen, Aquarien Treffs, Messen und auch beim Aquarium Verein

Immer wieder gibt es auch Aquarien Messen oder Tauschbörsen, wo man sich Zierfische Vorort anschauen kann und diese auch gleich kaufen kann. Hier stellen meist private Aquarianer aus. Die Preise sind meist sehr gut und auch die Qualität, zudem gibt es jede Menge kostenlose Beratung und KnowHow.

Auch bei einem Aquarium Treff oder Stammtisch kann man nachfragen, ob jemand Fische zum abgeben hat. Zudem bieten sich auch Aquarium Vereine an. Dort findet man Gleichgesinnte und viele Informationen und Quellen zum Kauf von Zierfischen. Diese Möglichkeit sollte man bei sich prüfen, ob es einen Verein oder Treff für die Aquaristik gibt.

 

 

Hier nochmals die Quellen des Zierfischkaufes in der Übersicht:

 

  • Kauf beim Züchter
  • Kauf beim Onlinehändler
  • Zierfische kaufen beim privaten Züchter
  • Fische kaufen im Großhandel / beim Großhändler
  • Zierfische über Facebook
  • Kleinanzeigen und Anzeigen für Zierfische
  • Baumarkt zum kaufen
  • Zierfischhandel über das Zoogeschäft
  • Ebay oder auch Ebay Kleinanzeigen
  • Onlineshops Tauschbösen und Aquarium Treffs
  • Aquarium Vereine
  • Veranstaltungen

 

Wo kauft ihr denn eure Zierfische? Habt ihr gute Einkaufsquelle? Lasst es uns wissen…. Dazu gibt es auch einen extra Tread in unserem Forum.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen