EHEIM reeflexUV UV-Wasserklärer 350 / 500 / 800

EHEIM reeflexUV UV-C Klärer im Test: Heute wollen wir uns einige Modelle der Eheim UV-C Klärer Reihe genauer anschauen. Eheim hat drei Premium Modelle, wenn es darum geht einen UV Klärer einzusetzen. Wann es Sinn macht und was diese Produkte unterscheidet, stellen wir euch hier vor. Zudem erfahrt ihr auch was die Kunden in den Tests dazu sagen und wir geben auch eine Kaufempfehlung dazu ab. Drei Modelle mit unterschiedlichen Leistungsdaten stehen hier zur Auswahl.

EHEIM reeflexUV Klärer

Was bringt denn ein UV-C Klärer im Aquarium

Bevor wir uns die drei oben erwähnten Modelle im Detail ansehen, möchten wir kurz einen Blick auf die Funktion eines UV-C Klärers machen. Im Grunde geht es bei diesen Geräten darum die Keime, sei es Schwebstoffe wie auch Algensporen im Aquarium zu reduzieren. De UV-C Klärer werden im Normalfall zusätzlich zu den Aquarium Filtern eingesetzt. Dabei gibt es unterschiedliche Größe je nach Durchflussleistung und nach der Größe der Aquarien. De UV-C Klärer arbeitet mit einer UV-C Strahlung welche nicht nur Algensporen beseitigen kann, sondern auch noch weitere schädliche Keime und infektiöse Schwärmern von Fischparasiten. Nicht nur im Zuchtbecken finden diese Geräte ihren Einsatz.

 

Eheim reeflexUV350

Beginnen wir mit dem kleinsten Gerät aus der Reihe. Der Eheim reeflexUV350 kann bereits in Aquarium ab 80 Liter eingesetzt werden. Eheim hat vor allem durch die verbauten Reflektoren einen besonders guten Wirkungsgrad. Dieser soll im Vergleich zu anderen Modellen, wo das Wasser sehr oft umgeleitet wird um somit mehr Fläche zu gewinnen bei den Modellen der Eheim reeflexUV Serie direkt durch den Klärer laufen und somit die Wirksamkeit bis zu 1,8 fache besser als die Konkurrenz. Die Kunden sind gleichen Meinung, denn hier gibt es fast in allen Punkten volle Sterne.

Bei dem kleinsten Gerät der Serie dem 350er gibt es eine maximale Durchflussleistung von 200 Liter in der Stunde. Möchte man gegen Algen und nicht gegen schädliche Keime vorgehen, dann kann man die Durchflussleistung noch weiter erhöhen. Hier sind dann Werte bis 400 Liter pro Stunde möglich. So wird die Trübung im Aquarium Wasser schnelles beseitigt. Vor allem bei Schwebealgen ein schnelles und wirksames Mittel.

Der integrierte Reflektor ist auch Hochglanz Aluminium gebaut und reflektiert somit das UV-C Licht besonders gut. Auch der Energieverbrauch kann sich durch dieses Verfahren reduzieren. Der Leistungsverlust wird ohne eine spezielle Umlenkung reduziert. Vor allem in Aufzuchtbecken ist der Einsatz eines Eheim reeflexUV350 sinnvoll. Es werden natürlich nur die schwimmenden Bakterien reduziert und nicht die notwendigen Nitrobacter im Filter. Die Halterung für den Einbau und natürlich auch eine ausführliche Bedienungsanleitung und Aufbauanleitung ist bei den Modellen auch dabei.

Der Eheim reeflexUV350 kann von 80 bis 350 Liter eingesetzt werden und dabei verbraucht er lediglich 7 Watt Leistung. Dies muss in den Unterhaltskosten natürlich einkalkuliert werden.

Angebot
Eheim 7006074 UV-Klärer Reeflexuv 350
  • EHEIM UV-Klärer reeflexUV 350
  • Effektiv gegen Keime: 1,8-fach höhere Wirkung und weniger Energieeinsatz als mit herkömmlicher Technik.
  • Eheim Artikel

 

Eheim reeflexUV500

Die grundsätzlichen Leistungsmerkmale sind im Vergleich zum 350er Modell dieselben. Hier gibt es aber große Unterschiede was den Durchlauf angeht, denn man kann hier bereits bis zu 400 Liter pro Stunde bei der Reduzierung der Keime und bis zu 800 Liter pro Stunde zur Bekämpfung der Algen fahren. Auch bei der Aquarium Größe geht es hier von 300 Liter bis 500 Liter. Selbst für kleinere Zuchtanlagen ist der UV-C Klärer gut einzusetzen. Beim Stromverbrauch gibt Eheim beim Eheim reeflexUV500 9 Watt an. Auch dieser Verbrauch kann sich im Vergleich zu anderen Modellen sehen lassen.

Angebot
Eheim 7006073 Uv-Klärer Reeflexuv 500
  • EHEIM UV-Klärer reeflexUV 500
  • Effektiv gegen Keime: 1,8-fach höhere Wirkung und weniger Energieeinsatz als mit herkömmlicher Technik.
  • Eheim Artikel

 

Eheim reeflexUV800

Das Größte Modell der Serie ist der Eheim reeflexUV800. Hier werden Aquarien bis 800 Liter geklärt. Zudem kann man hier den Algen Herr werden und mit einer Durchflussleistung von 1200 Liter pro Stunde arbeiten. Bei der Entkeimung muss diese halbiert werden. Der Stromverbrauch beträgt gerade mal 11 Watt bei dieser Leistung. Auch hier hat und die Bauweise und Form recht gut gefallen. Ein sehr gutes Gehäuse mit der Möglichkeit auch die Lampe zu tauschen. Wie immer ist Eheim auch was Ersatzteile angeht hier ein Vorreiter.

Angebot
Eheim 7006072 UV-Klärer Reeflexuv 800
  • EHEIM UV-Klärer reeflexUV 800
  • Effektiv gegen Keime: 1,8-fach höhere Wirkung und weniger Energieeinsatz als mit herkömmlicher Technik.
  • Eheim Artikel

 

Fazit und Preis der Eheim reeflexUV350 / 500 und 800 UV-C Klärer

Schaut man sich alle Tests an welche bisher erschienen sind, dann gibt es nur wenig zu merken. Wenn dann könnte es eventuell der Preis sein, denn hier gibt es im Netz einige günstigere Anbieter. Aber auch mit gewissen Abstrichen was Effektivität und auch Design angeht. Los geht es beim Modell Eheim reeflexUV350 mit rund 80 Euro. Das Modell Eheim reeflexUV500 schlägt mit rund 95 Euro zu Buche und das große Geräte Eheim reeflexUV800 kostet aktuell rund 120 Euro. Dabei ist aber die Haltbarkeit besonders gut.

Vielen Kunden sind total begeistert, vor allem wie klar und sauber das Aquarium Wasser nach dem Einsatz wird.

Natürlich gibt es auch negative Meldungen, wenn diese auch nicht wenig sind. Hier wird zum Teil defekte Geräte bemängelt, was aber bei jedem Hersteller mal vorkommen kann. Zusätzlich wird auch die Wirksamkeit gegen Algen bemängelt. Dies zu beurteilen bedarf auch einiges an Wissen, denn ein UV-C Klärer kann nicht gegen jede Algenart eingesetzt werden. Hier gibt es entscheidende Unterschiede. Sei es was die Algenart angeht, aber auch einfach was man an Geduld mitbringen sollte. Auch ein UV-C Klärer ist kein Wundermittel gegen Algen.

Zudem empfehlen wir immer wieder sich zuerst um die Ursachen zu kümmern, denn nur so kann man Algen auch auf Dauer wieder loswerden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen