Knabenkrebs – Cambarellus puer

Steckbrief zum Knabenkrebs – Cambarellus puer: Eine wie wir meinen, sehr gut geeignete Krebsgattung für Anfänger. Nicht nur weil er auch in kleineren Aquarien gehalten werden kann, sondern auch wegen seiner besonders friedlichen Art. Er gräbt nicht wie andere Arten und zudem noch sehr schick aus.

Knabenkrebs
Foto by Chris Lukhaup

Knabenkrebs – Cambarellus puer Herkunft und Verbreitung

In der Natur kommt der Knabenkrebs in Gewässern im Süden der USA vor. Meist ist er in den Küstenregionen Mexikos bis Louisiana anzutreffen. Als Lebensraum in der Natur wird oft das Mississippi Delta gewählt. Ebenfalls werden Sümpfe, Teiche, Tümpel gewählt, welche langsam fließen und Pflanzenreich sind.

Bestseller Nr. 3
Topbilliger Tiere Blauer Floridakrebs - Procambarus alleni
Topbilliger Tiere Blauer Floridakrebs - Procambarus alleni
Ausgewachsen bis zu mind. 10cm; Einfach in der Haltung; Für Anfänger geeignet
9,95 EUR

Knabenkrebs – Cambarellus puer: Aussehen

Der Knabenkrebs ist eine kleinere Art der Zwergflusskrebse. Die Weibchen erreichen etwa eine Größe von 4 Zentimeter. Die Männchen werden lediglich 2 bis 3 Zentimeter. Die Grundfärbung der Krebse ist hellbraun bis kupferrot. Darüber befinden sich zwei dunkelbraune Längsstreifen. Die Streifen beginnen oberhalb der Augen und enden am Ansatz des Schwanzfächers. Die Beine sind ebenfalls dunkel gestreift. Die genaue Farbgebung kann je nach Variante leicht abweichen. Beide Geschlechter sind gleich gefärbt. Speziell nach der Häutung ist die Färbung besonders ausgeprägt. Die Männchen haben auf der Unterseite des Bauches sogenannte Gonopoden. Dadurch lässt sich die Art genau bestimmen.

Wie man auf den Bilder sehen kann, kann das Aussehen sehr unterschiedlich sein. Das macht den Knabenkrebs besonders attraktiv.

 

Knabenkrebs – Cambarellus puer: Anforderungen Aquarium

Für die Haltung eines Paares genügt eine Beckengröße von 45 Litern. Wenn mehr Tiere gehalten werden, sollte das Becken entsprechend größer sein. Für ein Paar sollten etwa 20 x 20 Zentimeter Platz vorhanden sein. Die Krebse verteidigen ihr Revier und müssen sich aus dem Weg gehen können.

Als Untergrund sollte feiner brauner Kies gewählt werden. Im Becken sollten genügend Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. Diese können beispielsweise mit Wurzeln oder Steinen geschaffen werden. Das Aquarium sollte mir robusten Pflanzen bestückt sein. Ebenfalls sollte Moos, schnell zersetztes Falllaub und Algen im Aquarium sein. Da Krebse generell als Ausbruchskünstler gelten, sollte das Aquarium mit einer gutsitzenden Glasplatte abgedeckt sein.

Die Wassertemperatur sollte zwischen 16 und 25 Grad Celsius liegen. Die Karbonhärte sollte zwischen 6 bis 20 Grad dKH pendeln. Die Gesamthärte des Wassers sollte nicht mehr als 20 Grad dGH betragen. Es sollte im Becken ein pH Wert von 6,5 bis 8 herrschen. Generell ist der Knabenkrebs ein sehr anpassungsfähiges Tier. Dennoch sollten die genannten Werte eingehalten werden. Zwergflusskrebse mögen generell sauerstoffreiches und sauberes Wasser. Eine gute Belüftung und ein optimal arbeitender Filter ist deshalb eine Grundvoraussetzung für die Haltung der Knabenkrebse. Die Wasserströmung darf nicht zu stark sein.

An die Beleuchtung stellen die Tiere keine starken Ansprüche. Deshalb genügt in der Regel eine Leuchte mit blauen und weißen LED. Die blauen Lämpchen dienen als Nachtmodus.

Bestseller Nr. 3
Topbilliger Tiere Blauer Floridakrebs - Procambarus alleni
Topbilliger Tiere Blauer Floridakrebs - Procambarus alleni
Ausgewachsen bis zu mind. 10cm; Einfach in der Haltung; Für Anfänger geeignet
9,95 EUR

Knabenkrebs – Cambarellus puer Futter

Als Futter für den Knabenkrebs kommt gut verrottetes Laub, Futterreste von anderen Aquarienbewohnern oder Auswuchsalgen in Betracht. Ebenfalls wird gern spezielles Futter für Krebse genommen. Dies kann Granulat, Pellets, Futtertabletten, Frostfutter oder Flockenfutter sein. Den Krebsen können auch getrocknete fein-krümelige Brennnesselblätter oder klein geschnittenes und überbrühtes Gemüse angeboten werden.

AngebotBestseller Nr. 1
JBL NovoCrabs 30272 Alleinfutter für Krebse, Tabletten 250 ml
JBL NovoCrabs 30272 Alleinfutter für Krebse, Tabletten 250 ml
Lieferumfang: 1x Dose JBl Hauptfutter 30272 für Aquarienfische 250 ml
7,49 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Tetra Crusta Sticks (Hauptfutter für Garnelen, Krebse und Landkrabben, für eine artgerechte Ernährung, 100 ml)
Tetra Crusta Sticks (Hauptfutter für Garnelen, Krebse und Landkrabben, für eine artgerechte Ernährung, 100 ml)
Ihr optimaler Gehalt an Proteinen und Mineralien sichert eine gesunde Häutung; Pflanzliche Bestandteile und essentielle Vitamine stärken die Widerstandskraft
5,19 EUR

Knabenkrebs – Cambarellus puer: Verhalten und Vergesellschaftung

Knabenkrebse sind gesellige Tiere und können je nach Größe des Beckens in 2 bis 3 Paaren gehalten werden. In diesem Fall müssen entsprechend viele Versteckmöglichkeiten im Becken vorhanden sein. Das Becken sollte ebenfalls in verschiedene Zonen geteilt sein, damit die Tiere ihre Reviere markieren können. Die Aufbauten sollten unbedingt standsicher sein. Die Krebse buddeln sich nicht ein und fressen keine Pflanzen an.

Eine Vergesellschaftung kann ebenfalls gut mit kleinen Fischarten und Zwerggarnelen erfolgen. Eine Vergesellschaftung mit anderen Zwergflusskrebsen sollte nicht erfolgen. Die Tiere geraten unnötig in Stress.

 

Zucht des Knabenkrebs

Die Zucht von Knabenkrebsen ist ebenso unkompliziert wie die Haltung. Um möglichst viele Nachkommen zu erhalten, sollte ein Zuchtpaar in ein separates Becken mit etwa 20 Litern gehalten werden. Das Zuchtbecken sollte ebenfalls mit genügend Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein, um dem Weibchen genügend Rückzugsmöglichkeiten vor den stürmischen Männchen zu bieten. Ein Knabenkrebs ist nach ca. 3 Monaten geschlechtsreif. Die Weibchen setzen dann nach der Paarung bis zu 60 Eier an. Nach ca. 1,5 Monaten schlüpfen dann die Jungtiere. Nach etwa 1 bis 2 Tagen sind diese komplett selbstständig und gehen auf Nahrungssuche. Die Jungtiere neigen zu Kannibalismus. Nachdem die Jungtiere selbstständig sind, können die Elterntiere aus dem Becken gefangen werden.

Knabenkrebs
Foto by Chris Lukhaup

Fazit zum Knabenkrebs

Fassen wir das wichtigste in Kürze nochmals zusammen. Nach unserer Meinung ein echter Anfängerkrebs. Kleine Aquarien, sehr gute Vergesellschaftung mit anderen Fischen, tolles Aussehen und leichte Zucht sind nur einige der Vorteile welche der Knabenkrebs – Cambarellus puer mit sich bringt. Auch die Anforderungen an Futter und Einrichtung des Aquariums lässt sich überschauen. Für alle, welche sich mit den ersten Krebsen beschäftigen wollen ein tolles Tier.

 

Google Analytics deaktivieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen