Aquarium Temperatur bestimmen und berechnen

Aquarium Temperatur bestimmen und berechnen ist im heutige Ratgeber unser Thema. Man könnte auch sagen alles zur Aquarium Temperatur. Wie kann man denn die Aquarium Temperatur bei einem Wasserwechsel berechnen, so dass man genau weiß, wenn man kaltes Wasser ins Becken lässt, wie warm oder kalt das Wasser nachher ist? Wie kann man die Wassertemperatur entsprechend beeinflussen? Warum wird dies denn überhaupt benötigt? Es geht wie immer hier vornehmlich um die Süßwasser Aquarien bei uns.

 

Temperatur berechnen

 

Was ist denn überhaupt die richtige Temperatur im Wasser des Aquariums?

Wie bereits in unserem Ratgeber zum Thema der verschiedenen Heizsystem erläutert, ist es nicht einfach die genaue Wassertemperatur festzulegen. Dies hängt von vielen Faktoren ab. Vor allem aber von den eingesetzten Zierfischen. Aber auch in Pflanzenbecken gilt es einiges zu beachten, denn nicht jede Pflanze verträgt jede Temperatur. Deshalb sollte man sich zum einen bei den Steckbriefen der Zierfische genau informieren, welche Temperatur benötigt wird und auch die Pflanzen entsprechend darauf abstimmen.

 

 

Welche Gründe kann es für eine Temperaturveränderung geben?

Zu dieser Frage machen wir ein Beispiel. Stellen sie sich vor, sie haben ein Problem sei es mit einer Fischkrankheit oder aber auch mit den Algen. Hier kann es Sinn machen die Temperatur um einige Grad zu erhöhen. Zum Beispiel ist dies bei der Weißpünktchenkrankheit so, dass eine Temperaturerhöhung hier zum Teil die Keime abtöten kann. Bei einer Temperaturerhöhung könnte man natürlich seine Aquarium Heizung, welche aus einem Heizstab, einem Bodenfluter oder auch Thermofilter bestehen kann, entsprechend verändern. Auch die Regelungen lassen sich entsprechend anpassen. Allerdings sind diese Systeme recht träge und es kann bei großen Becken von 200 Liter oder mehr schon recht lange gehen bis man 4 Grad mehr Temperatur im Wasser hat.

Natürlich kann es auch passieren, dass man die Temperatur mal verringern muss. Da wird es dann noch schwerer.

Auch kann es vorkommen, dass man gewisse Temperaturschwankungen zum Einleiten der Laichbereitschaft und Fruchtbarkeit der Fische verändern muss. Auch dazu kann es notwendig sein, Veränderungen herbeizuführen. Natürlich gibt es noch einige mehr Gründe. Auch die Wasserwerte können mit der Aquarium Temperatur zusammenhängen. Hier mal einige Gründe in der Übersicht.

 

  • Behandlung von Fischkrankheiten
  • Fruchtbarkeit erhöhen
  • Laichbereitschaft herstellen
  • Umbesetzung des Aquariums
  • Algen bekämpfen
  • Beeinflussung der Wasserwerte
  • Sauerstofflöslichkeit verändern

 

Temperaturveränderung durch einen Wasserwechsel

Neben der bereits oben erwähnten Methode über die Aquarium Heizung die Temperatur zu verändern, ist sicherlich die schnellere uns meist auch einfachere Methode die Veränderung der Temperatur mit Hilfe des Wasserwechsels. Dort werden größere Mengen an Wasser ins Aquarium gebracht und man kann somit auch recht schnell die Temperatur verändern. Sei es die Temperatur zu erhöhen oder aber auch zu verringern.

 

 

Damit man aber weiß wie heiß oder kalt das zugeführte Wasser sein sollte, um auch den entsprechenden Effekt zu erzielen, benötigt man eine Formel welch einem dies berechnen kann. Hier werden dann neben dem Fassungsvermögen des Aquariums auch noch die gewechselte Menge des Wassers in Liter eingetragen. Zudem benötigt man noch die aktuelle Temperatur im Aquarium und die Temperatur des zugeführten Wassers. Diese sollte man natürlich entsprechend einstellen. Ein digitaler Thermometer eignet sich dazu sehr gut.

 

 

Kommen wir nun aber zur einfachen Berechnung mit unserem Berechnungstool zu Wassertemperatur. Die Formel dahinter ist nicht ganz so einfach.

 

Wassertemperatur Aquarium berechnen – das Berechnungstool

 

Noch Fragen dann ab in unser Forum:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen