Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut     

Steckbrief zum Fluss Mosskraut Mayaca Fluviatilis: Nicht ganz so einfach in Sachen Haltung und Pflege ist die nächste Pflanze, welche wir euch vorstellen wollen. Mit der Mayaca Fluviatilis oder im deutschen auch Fluss Mooskraut genannt, kommt eine weitere Aquarium geeignete Pflanze. Ihre besonders feingliedrigen Blätter machen sie zu einem echten Hingucker im Aquarium, vor allem dann, wenn man es schafft genügend Nährstoffe ihr zur Verfügung zu stellen, so dass sie auch prachtvoll wachsen kann.

Mooskraut
Mooskraut – Mayaca Fluviatilis

Oft kann man die Pflanze auch unter dem Namen brasilianisches Mooskraut oder aber auch grünes Mooskraut, Mayaca sellowiana, Mayaca Vandelli im Handel finden, welche sich aber alle sehr ähnlich sind.

Herkunft des Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut

Kommen wir zuerst auf die Herkunft zu sprechen. Natürlich werden heute die Aquarienpflanzen in speziellen Gärtnereien gezüchtet und nicht mehr aus den Ursprungsländer importiert. Dennoch wollen wir einen Blick darauf werfen, wo denn die Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut herkommt. Vor allem in Nord und Südamerika trifft man die Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut in freier Natur an. Neben den USA ist auch Argentinien und die tropischen Gewässer ein Heimatbereich der Pflanze. Dort wächst sie vor allem im Bereich der Schwarzwasserbächen und damit auch in einem eher weichen Wasser. Heute hat sie sich aber auch an hartes Wasser angepasst, so dass sei auch in unseren Aquarien gut gehalten werden kann.

Zoomeister - 1 Bund Fluss - Mooskraut (Mayaca Fluviatilis)
  • Aquariumpflanze im Bund, Pflegeaufwand: mittel, für den Mittelgrund
  • Farbe im Aquarium: grün
  • Topcutting (ohne Wurzeln)

Aussehen der Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut

Wie der Name bereits sagt, handelt es sich hier um eine moosartige Pflanze. Sie besitzt sehr dünne meist nur wenige Millimeter große Blätter und Austriebe. Auch hier redet man von einer Stängelpflanze. Wird sie gut mit Nährstoffen versorgt, dann leuchtet sie hellgrün. Zudem sind ihre Spitzen dann satt grün. Bei einem Eisenmangel kann man diesen schnell durch eher trübe Spitzen der feinfiedrigen Blätter feststellen.

Die Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut kann bis zu 30 cm groß werden. Ich Wachstum in die Breite kann vernachlässigt werden. Hier werden nur wenige Zentimeter geschafft. Um sie dichter zu bekommen, werde die Rückschnitte immer wieder eingesetzt. Dazu aber weiter unten mehr. Wie immer sagen auch hier Bilder mehr als tausend Worte.

Geliefert wird die Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut meist im Bund.

 

Haltung und Pflege der Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut

Beginnen wir mit dem Standort im Aquarium. Durch ihre Höhe von bis zu 30cm sollte sie im Bereich der Mitte angepflanzt erden. In Sachen Beleuchtung des Aquariums sollte man hier auf ausreichend Licht achten. Verschattungen sollten vermieden werden. Den Lichtbedarf würde wir hier im Vergleich zur Vallisneria eher hoch ansehen. Wer eine gute Beleuchtung geschaffen hat muss aber auch auf eine ausreichende Versorgung mit Co2 achten, denn sonst fallen schnell die haar dünnen Blätter ab. Zudem muss natürlich auch immer wieder Eisendünger gereicht werden. Hat man dies alles beachtet, dann wächst diese Pflanze auch recht schnell.

 

 

Der PH Wert sollte sich im Bereich zwischen 6 – 7,5 aufhalten, wobei es sicherlich besser ist sehr saures Wasser zu nutzen. Man denke hier auch an die Herkunft der Pflanze, welche vor allem aus den Schwarzwasser Bereichen der Tropen kommt. Auch bei der Härte sollten Werte von 10 GH nicht überschritten werden.

Ihre Vermehrung ist am besten durch Kopfstecklinge zu erreichen Man nimmt die abgeschnittenen Köpfe der Pflanze und setzt diese wieder in den Bodengrund ein. So schafft man es auch immer dichtere Bereiche zu schaffen.

Zoomeister - 1 Bund Fluss - Mooskraut (Mayaca Fluviatilis)
  • Aquariumpflanze im Bund, Pflegeaufwand: mittel, für den Mittelgrund
  • Farbe im Aquarium: grün
  • Topcutting (ohne Wurzeln)

Die Temperatur der Pflanze wird von rund 22 bis 28 Grad angegeben.

Abschließend haben wir noch ein Video für euch, welches sehr schön zeigt wie man die Mayaca Fluviatilis – Fluss Mooskraut zurückschneidet und dann wieder einsetzten kann um die Bepflanzung dichter zu bekommen. Wie immer eignet sich dazu auch spezielle Scheren und Pinzetten. Nun aber wie versprochen das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen